Sie befinden sich hier: barcelona.de > Reise-Infos > Anreise > Anfahrt zum Fähr- und Kreuzfahrthafen

Anfahrt zum Fähr- und Kreuzfahrthafen

Wegbeschreibung zu Ihrer Fähre oder Ihrem Kreuzfahrtschiff

Barcelona ist bedeutender Fährhafen für Routen nach Mallorca, Genua, Ibiza und Marokko (Tanger Med), aber auch ein wichtiger Hafen für Kreuzfahrtschiffe: Beispielsweise starten hier die Schiffe der Aida, Royal Caribbean oder MSC ihre Kreuzfahrten ins Mittelmeer. Die Anlegestellen der Fähren und Kreuzfahrtschiffe befinden sich in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums; der Hafen beginnt unmittelbar am Ende der Rambla (Kolumbus-Denkmal).

Eine frühzeitige Anreise zu den Fähren, ca. zwei Stunden vor der fahrplanmäßigen Abfahrt, wird bei Kreuzfahrten empfohlen. Beachten Sie bitte die Hinweise der Reederei.

Die Terminals im Hafen von Barcelona

Für Kreuzfahrtschiffe stehen im Hafen von Barcelona sieben Anlegestellen zur Verfügung. Die am weitesten entfernt von der Innenstadt liegenden Anlegestellen sind die Terminals A, B, C und D (siehe Plan). Hier legen die großen Kreuzfahrtschiffe, z.B. der Aida an. Drei weitere wichtige Kais für Passagierschiffe sind das Süd-Terminal S (Moll 18C), das Ost-Terminal E (Moll 18B) und das Nord-Terminal N (Moll 18A). Diese drei Terminals sind um das "World Trade Centre" auf der Moll Barcelona gruppiert; markantes Bauwerk auf der Mole ist der große Stahlturm der Seilbahn-Mittelstation.
Das Anbordgehen auf ein Kreuzfahrtschiff ist vergleichbar mit dem Einchecken am Flughafen. Die Abfertigungshallen befinden sich jeweils direkt am Terminal des Schiffes.

Für Autofähren gibt es zwei weitere Anlegestellen: Terminal Z (Drassanes) an der Nordseite des Moll de Barcelona. Die Auffahrtrampe befindet sich dort, wo die Mole auf das Festland trifft. Das Terminal T (Moll de Sant Bertràn) befindet sich direkt auf der anderen Seite der Moll de Barcelona.

Größere Yachten legen am Terminal M an. Dort befindet sich auch das Einkaufs- und Freizeitzentrum Maremàgnum.

Anreise zu den Kreuzfahrt-Terminals und Fähren

Anreise mit dem Flugzeug/zu Fuß und Portbús

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, fahren Sie mit dem blauen Aerobús oder dem Bus 46 zum Plaça Espanya (siehe Anreise mit dem Flugzeug). Dort steigen Sie in die U-Bahn und nehmen die Linie L3 in Richtung Trinitat Nova bis zur Station Drassanes. Hinweis: wenn Sie mit dem Bus 46 ankommen, brauchen Sie kein extra Ticket kaufen. Der für den Bus gekaufte Fahrschein gilt weiter. Von der Station Drassanes sind es ca. 100 Meter bis zur Kolumbussäule.

An der Hafenseite des Platzes befindet sich eine Bushaltestelle für die blauen Shuttle-Busse "Portbús", die zu den Terminals fahren. Das Ticket kaufen Sie direkt beim Fahrer - das Ticket, das Sie für die Metro gekauft haben gilt hier nicht. Die Busse sind auch mit Rollstühlen befahrbar.
Die Fahrzeiten der Portbús sind auf die Abfahrtzeiten der Kreuzfahrtschiffe abgestimmt, einen gedruckten Fahrplan gibt es jedoch nicht. Es fährt etwa alle 20-30 Minuten ein Bus. Wenn mehrere Schiffe im Hafen liegen und bei entsprechend größerem Passagieraufkommen, auch öfters. Bleibt ein Schiff über Nacht im Hafen, so fährt der Portbús bis etwa 23:00 Uhr.

Zu den Terminals N, E, S sind es von der Kolumbussäule ca. 600 Meter zu Fuß. Zu den Fährterminals T und Z sind es rund 400 bzw. 500 Meter. Wenn Sie zu den Terminals A-D gelangen wollen, empfehlen wir nachdrücklich, nicht zu Fuß von der Kolumbussäule dorthin zu gehen: der Fußweg ist lang, führt neben einer viel befahrenen Straße mit Schwerlastverkehr zu den Terminals und ist gerade in der Mittagshitze alles andere als angenehm zu gehen.

Reisen Sie über die Flughäfen Reus oder Girona an, folgen Sie den Hinweisen auf den Seiten "Anreise über den Flughafen Girona" beziehungsweise "Anreise über den Flughafen Reus". Bei der Anreise über Girona nehmen Sie die Metro und steigen am Plaça Catalunya in die L3 in Richtung Zona Universitària um. An Station Drassanes dann aussteigen und wie oben beschrieben weiter. Reisende über den Flughafen Reus steigen am Hauptnbahnhof Sants Estació in die Metro L3 um; an der Station Drassanes dann aussteigen.

Anreise mit dem Auto zu den Fähren- und Kreuzfahrt-Terminals

Die Anfahrt mit dem Auto zum Fährhafen und zu den Abfahrtsbereiche der Schiffe zu den verschiedenen Zielen ist gut ausgeschildert. Ob Sie nun vom Norden, Westen oder Osten kommen, fahren Sie auf jeden Fall auf die B10, die Ronda del Litoral. Diese führt am Strand direkt am Fährhafen vorbei. Am Plaça de les Drassanes befindet sich die Moll de Barcelona, wo die meisten Fähren abfahren.
Vom Norden geht die A2 in die B10 über, sobald die Autobahn das Stadtgebiet erreicht. Vom Westen ist es die C-32, die am Stadtrand die A2/B-10 kreuzt. Kommen Sie von Osten, nehmen Sie die C-32 - welche dann im Stadtgebiet in die C-31 oder B-20 übergeht. Nehmen Sie hier die C-31, die später die B-10 kreuzt. Haben Sie versehentlich die B-20 genommen, ist das kein Problem: Sie kreuzt ebenfalls die B-10.
Um mit dem Auto zu den Terminals A-D zu gelangen, müssen Sie über die Brücke fahren. Dort stehen Kurzzeitparkplätze für die Zeit des Ausladens des Gepäcks und Eincheckens zur Verfügung.

Parken in der Nähe des Hafens

Um Ihr Gepäck einzuchecken, stehen Ihnen an den Terminals Kurzzeitparkplätze zur Verfügung, jedoch keine Langzeitparkplätze. Zwei Parkhäuser befinden sich in der Nähe des Kreuzfahrthafens:

Speziell für Passagiere der Kreuzfahrtschiffe gibt es vergünstigte Park-Tarife:

Hinweise zum Parken in Barcelona und für günstige Langzeittarife finden Sie auf der Seite Parken in Barcelona.

Taxi vom Flughafen Barcelona

Die Taxipreise richten sich nach Wochenende/Wochentag und Tag/Nacht-Tarif. Zudem kosten Gepäckstücke einen Aufschlag. Die aktuellen Taxitarife finden Sie auf der Webseite des Institut Metropolità del Taxi, der Taxi-Genossenschaft in Barcelona. Für die Fahrt vom Flughafen zum Hafen müssen Sie etwa mit 20-25 € rechnen.

Hinweise für Rollstuhlfahrer

Alle Einrichtungen des Hafens und der Portbús bieten barrierefreien Zugang für Rollstuhlfahrer.

Tipps für einen Ausflug in Barcelona

Falls Sie mit dem Kreuzfahrtschiff in Barcelona einen Stopp einlegen oder vor oder nach der Kreuzfahrt noch einige Zeit in Barcelona verbringen möchten, haben wir für Sie mehrere Tourvorschläge zusammen gestellt. Ideal, um vom Hafen aus schnell die Touren zu beginnen, sind die Rambla-Tour (1 Tag), die Tour durch das Gotische Viertel (2 Tage), und die Tour Maritimes Barcelona (1 Tag). Sie können natürlich unsere Tourvorschläge jederzeit abkürzen.

Sie können auch eine Stadtrundfahrt mit dem Bus machen. Bei den so genannten Hop-on Hop-off-Bussen können Sie jederzeit an den Sehenswürdigkeiten, die Sie interessieren ein- und aussteigen. Eine Haltestelle befindet sich am Kolumbus-Denkmal. Tickets können Sie online ganz einfach buchen.

Etwas komfortabler ist eine Taxi-Stadtrundfahrt mit deutschsprachigem Fahrer. Unser Fahrer holt Sie am Schiff ab, er richtet sich ganz nach Ihren Interessen - oder Sie lassen sich einfach die Stadt zeigen, so wie Ihr Fahrer sie kennt.

Auf Barcelona.de können Sie ebenfalls direkt Ihre Fähre buchen: zur Fährbuchung.

Hotels und Mietwagenstationen in Hafennähe

In Hafennähe befinden sich recht viele Hotels aller Kategorien. Das größte Hotel ist das direkt im Hafen neben dem World Trade Centre liegende 5-Sterne Hotel Eurostar Gran Marina. Günstige Hotels aller Klassen gibt es in der Altstadt.

Mietwagen gibt es in Hafennähe bei Avis, die am World Trade Centre eine Mietwagenstation haben.




Tickets Camp Nou Experience:

Neu: Tickets direkt per E-Mail!
Buchen Sie hier Tickets für die Camp Nou Experience.
Blicken Sie hinter die Kulissen Europas größtem Fußball-Stadion.

Neu Segway Tour 90 Minuten:

Viel Spaß mit dem Segway in der Stadt. Die Barcelona Segway Express Tour ist auch als private Tour buchbar.