Sie befinden sich hier: barcelona.de > Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona > Museen in Barcelona > Museu Moto - Motorradmuseum

Museu Moto - Motorradmuseum

Leidenschaft für Zweiräder

Das Motorradmuseum befindet sich im Zentrum des gotischen Viertels von Barcelona und verfügt über eine Ausstellungsfläche von 600m2, gefüllt mit „Passió per les dues rodes“, zu deutsch „Leidenschaft für die zwei Räder“.

Barcelona ist die Stadt mit den meisten Motorrädern pro Einwohner in Europa. Dies hat unter anderem mit der hohen Dichte der Stadt und dem chaotischen Straßenverkehr zu tun, der es einem schwierig macht, sich in der Stadt mit einem Auto zu bewegen. So steigen die Katalanen lieber auf die zweirädrigen Gefährte, wie Motorräder, Roller oder Fahrräder oder aber die öffentlichen Verkehrsmittel um.

Dieser schon lange bestehenden Kultur der Motorräder widmet sich das seit 2011 in Barcelona ansässige Moto-Museum. Es handelt sich um eine Erweiterung des Moto-Museums in Bassella (Leida), welches schon seit 2002 eröffnet ist.

Der Schwerpunkt des Museums liegt auf der Geschichte des Motorrads in Katalonien, so werden zum Beispiel verschiedene katalanische Motorradmarken ausgestellt und Utensilien bekannter katalanischer Fahrer.

Neben der großen Dauerausstellung zur Geschichte und Tradition des Motorrads gibt es außerdem verschiedene Wechselausstellungen. Zum Beispiel die Ausstellung „24 horas de Montjuic“, ein Motorradrennen, das in Barcelona zwischen 1955 und 1986 stattfand. Die Rennstrecke auf dem Montjuïc wurde nach einem tödlichen Unfall des Rennfahrers Domingo Parés geschlossen, da man sie für Fahrer und Zuschauer als zu gefährlich befand.

Die neue Rennbahn „Circuit de Catalunya“ befindet sich nun etwas außerhalb von Barcelona und dient unter anderem als Schauplatz des Großen Preis von Spaniens der Formel 1.

Das Museu Moto bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Ausstellungsgegenständen und Informationen zur Geschichte des Motorrads in Katalonien, die in einem chronologisch angeordneten Rundgang aufgebaut sind. Außerdem verfügt das Museum über einen in das Museum integrierten Shop und bietet auf Anfrage auch geführte Touren an.


Das Wichtigste im Überblick

Adresse
C/ Palla, 10
Telefon: +34 933 186 584
www.museumoto.com/

Anreise
Metro: Liceu (L3)

Öffnungszeiten
Das Museu Moto hat seit Oktober 2017 geschlossen.

Eintrittspreise
Erwachsener 9,00 €
Ermäßigt 6,00 € (Schüler und Studenten, Senioren +65)
Kinder bis 8 Jahre: frei
Mit der Hinweis zum Besuch des Museu Moto

Für das Museum sollten Sie ca. 1 Stunde einplanen.



Führung Hospital Sant Pau:

Neu: buchen Sie hier die deutschsprachige Führung im Hospital Sant Pau. Einer der schönsten Gebäudekomplexe des Modernisme.

Das erste Gebäude Gaudís eröffnet:

Gaudís erster großer Entwurf eines Gebäudes kann nun besichtigt werden. Hier Tickets für das Casa Vicens.