Sie befinden sich hier: barcelona.de > Sehenswürdigkeiten > Stadtteile Barcelonas > Montjuïc, der Hausberg von Barcelona

Montjuïc, der Hausberg von Barcelona

Viel Vergnügen mit Aussicht

Das parkähnliche Areal des Montjuïc, ist die grüne Lunge von Barcelona und hat einen eigenständigen Charakter. Der Berg Montjuïc ist kein Stadtteil im eigentlichen Sinne. Viel seiner Sehenswürdigkeit verdankt der Hausberg Barcelonas Montjuïc im Süden der Stadt der Weltausstellung 1929 und den Olympischen Spielen 1992. Erstklassige Museen, eine herrliche Aussicht auf Barcelona und Entspannung in den vielen Parkanlagen lohnen den Aufstieg auf den etwa 170 Meter hohen Berg.

Es gibt zwei verschiedene Geschichten, wie der Montjuïc zu seinem Namen kam: Die erste Geschichte besagt, dass sich zu Zeiten der römischen Besiedlung hier ein Tempel namens "Mons Jovis", zu Deutsch „Berg des Jupiter“, befand. Die zweite Geschichte geht auf das Mittelalter zurück. Offenbar befand sich auf der Südseite des Berges der jüdische Friedhof und dieser hieß "Montjueu", was übersetzt "Judenberg" heißt.

Auf dem Gipfel des Berges befindet sich das Castell, eine Festung aus dem 17. Jahrhundert. Diese wurde durch die kastilischen Besatzer dazu benutzt, die Stadt in Schach zu halten und Aufstände niederzubomben. Zu Zeiten Francos war die Festung auf dem Montjuïc ein Gefängnis - unter anderem für politische Häftlinge. Heute befindet sich dort das militärhistorische Museum.

Zur Weltausstellung 1929 wurden der Palau National und viele andere Paläste an oder auf dem Montjuïc erbaut. Die vollständige Erschließung des Hügels kam mit den Olympischen Spielen 1992, es wurden viele Sportanlagen und ein Stadion auf dem Berg errichtet bzw. saniert. Ebenfalls 1992 bekam der Berg 1992 seinen parkähnlichen Charakter.

Sehenswürdigkeiten des Montjuïc

Der Montjuïc ist ein ganz besonderer Teil Barcelonas. Mit einer sehr wechselvollen Geschichte hat er heute Parkanlagen, olympische Sportstätten, eine grandiose Aussicht und mehrere weltbekannte Museen zu bieten.

Der damalige olympische Ring befindet sich im Zentrum der Anlage. Noch heute kann man das olympische Stadion besichtigen, sowie einige Skulpturen aus der Zeit der olympischen Spiele.

Besuchen Sie den Hausberg Barcelonas und begeben sie sich auf eine Reise durch die Geschichte und Kultur der Stadt. Sie finden hier den optimalen Ausflugsort mit einer gelungenen Mischung aus historischen und modernen Gebäuden in einer idyllischen Umgebung.

Fundació Joan Miró

Fundació Joan Miró

An der Nordseite des Montjuïc befindet sich eines der wichtigsten Museen Barcelonas, die „Fundació Joan Miró“. Sie wurde noch zu Lebzeiten Mirós eröffnet und sollte seine Werke ausstellen und gleichzeitig Platz für Werke der innovativen Künstler des 20. Jahrhunderts schaffen. Das Museumsgebäude ist ein wichtiges Werk der modernen Architektur in Barcelona und wurde von dem berühmten Architekten und Freund Joan Mirós, Lluís Sert, entworfen.

Weitere Informationen...
Adresse: Avinguda Miramar, 71-75, Parc de Montjuïc Barcelona
Telefon: +34 934 439 470  
Metro: L3, Paral·lel dann mit der Funicular de Montjuïc (Standseilbahn)  
Bus Turístic: Fundació Joan Miró

Castell de Montjuïc

Castell de Montjuïc

Auf dem Gipfel des Berges befindet sich das Castell, eine Festung aus dem 17. Jahrhundert. Zu Zeiten Francos war die Festung auf dem Montjuïc ein Gefängnis - unter anderem für politische Häftlinge. Heute befindet sich dort das militärhistorische Museum.

Von hier aus hat man eine grandiose Aussicht auf Barcelona.

Weitere Informationen...
Adresse: Avinguda del Castell/C. de Montjuïc
Metro: Paral·lel, Funicular (L2, L3)  


Jardí Botànic - der Botanische Garten von Barcelona

El Jardí Botànic - der Botanische Garten von Barcelona

An der Südseite des Berges befindet sich der botanische Garten von Barcelona. Im "Jardí Botànic" finden Sie fast 1.500 verschiedene Pflanzen aus den Regionen der Erde mit mediterranen Klima. Der Garten ist nicht nur eine wunderschöne Parkanlage zwischen dem Castell de Montjuïc und dem olympischen Stadion, sondern auch eine der größten Grünanlagen von Barcelona.

Weitere Informationen...
Adresse: Dr. Font i Quer, 2 (Parc de Montjuïc)
Metro: Espanya (L1, L3)  
Bus Turístic: Fundacio Joan Miró (dann 400 Meter zu Fuß)

Museu National d'Art de Catalunya (MNAC)

Museu National d'Art de Catalunya (MNAC)

Das Monumentale Highlight des Berges und die Verbindung zum Plaça Espanya stellt der Nationalpalast dar, in dem sich das Nationalmuseum für katalanische Kunst, kurz MNAC, befindet. Das Museum beherbergt die wichtigste Sammlung katalanischer Kunstwerke des letzten Jahrtausends. Von dem Vorplatz des Nationalpalastes aus hat man eine prächtige Aussicht über Barcelona. Eine sehr sehenswerte Treppenanlage führt auf den Berg hinauf.

Weitere Informationen...
Adresse: Palau National, Parc de Montjuïc
Metro: Espanya (L1, L3, L8, S33, S4, S8, R5, R6)  


Stuhl Barcelona im Pavillon Mies van der Rohe

Pavillon Mies van der Rohe

Der "Deutsche Pavillon" wurde von Mies van der Rohe für die Weltausstellung 1929 am Fuß des Montjuïc erbaut. Der Mitbegründer der modernen Architektur verwendete mit dem Gebäude Prinzipien, die in der modernen Architektur noch heute üblich sind: der freie und offene Grundriss. Als Meilenstein modernen Designs gilt der Stuhl Barcelona, der von Mies van der Rohe extra für das Königspaar zur Enweihung entworfen wurde.

Weitere Informationen...
Adresse: Av. Marquès de Comillas
Metro: Espanya (L1, L3, L8, S33, S4, S8, R5, R6)  


Poble Espanyol - the Spanish village

Poble Espanyol - the Spanish village

Ebenfalls Teil der Weltausstellung und beliebtes Ausflugsziel für Touristen ist das spanische Dorf „Poble Espanyol“. Es handelt sich um ein Freiluftmuseum mit 117 Bauten, die wichtige Bauwerke verschiedener Regionen Spaniens repräsentieren. Hier finden Sie Handwerksbetriebe, Kunst und Gastronomie. Außerdem finden hier auch Konzerte statt.

Weitere Informationen...
Adresse: Avinguda del Marqués de Comilla

Font Màgica und Plaça Espanya

Font Màgica und Plaça Espanya

Zwischen dem MNAC und dem Plaça España befindet sich die beeindruckendste Springbrunnenanlage Barcelonas. Abends an bestimmten Wochenendstagen kann man hier Wasserspiele der ganz besonderen Art bewundern. Die "Font Màgica" ist ein Gesamtkunstwerk aus Musik, Wasser, Bewegung und Farbe.

 

Weitere Informationen...
Adresse: Plaça Espanya, Plaça de Carles Buïgas
Metro: Espanya (L1, L3, L8, S33, S4, S8, R5, R6)  


Caixa Forum, zeitgenössische Kunst in einer ehemaligen Textilfabrik

Caixa Forum, zeitgenössische Kunst

Zeitgenössische Kunst internationaler Maler und Bildhauer werden in einer renovierten Textilfabrik präsentiert.

Weitere Informationen...
Adresse: Avinguda Marquèss de Comillas 6-8
Metro: Espanya (L1, L3, L8, S33, S4, S8, R5, R6)  


Cementiri de Montjuïc - ehemaliger Hauptfriedhof von Barcelona

Cementiri de Montjuïc - ehemaliger Hauptfriedhof von Barcelona

Der "Cementiri de Montjuïc", der Friedhof auf dem Hausberg Barcelonas, ist ein ganz besonderer Park. Zwischen dem Frachthafen und dem Castell, unterhalb des botanischen Gartens, erstreckt sich diese etwa 57 Hektar große Parkanlage. Er ist der größte Friedhof Barcelonas und entstand Ende des 19. Jahrhunderts, als die Friedhöfe in der Stadt nicht mehr ausreichten.

Das durchaus morbide Flair hat seinen eigenen Charme: Sie sehen hier einen Ausschnitt aus über 150 Jahren Kunstgeschichte und der Friedhof ist einer der wenigen Orte der Ruhe in Barcelona.

Weitere Informationen...
Adresse: Mare de Déu del Port
Bus: L 21 (Paral·lel, nahe Metrostation Paral·lel, - El Prat), L 107 (Interior Cementiri, an Feiertagen)  

Restaurants um den Montjuïc

Restaurants um den Montjuïc

Ein malerischer Berg, an dessen Fuß sich das Messegelände befindet. Sie finden viele Sehenswürdigkeiten um und auf dem etwa 170 Meter hohen "Berg", Restaurants gibt es hingegen nur wenige.

Weitere Informationen...

Tourvorschlag um den Montjuïc

Den Montjuïc auf einer Tour kennen lernen

Wir haben hier einen Tourvorschlag zusammen gestellt, mit dem Sie die Sehenswürdigkeiten des Montjuïc kennenlernen werden. Wir empfehlen Gutes Schuhwerk.

Weitere Informationen...

Der Montjuïc auf dem Stadtplan

Der Montjuïc auf dem Stadtplan

Hier zeigen wir Ihnen den Montjuïc, den Hausberg Barcelonas, und dessen Sehenswürdigkeiten auf einer Straßenkarte, wahlweise auch auf einem Satellitenbild. So können Sie sich sehr gut orientieren.

Weitere Informationen...


Angebote aus unserem Shop:


Panorama-Fahrradtour

Wir zeigen Ihnen außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten von Barcelona abseits touristischer Pfade mit dem e-Bike.

ab 64,90 €

Info & Buchen
Aussicht vom Mirador de Colom

Genießen Sie die Aussicht vom Mirador de Colom auf Altstadt, Hafen und Alten Hafen. Dazu eine kleine Probe eines katalanisches Weins.

ab 6,00 €

Info & Buchen

Barcelona Card

Jede Menge Geld sparen: Freie und ermäßigte Eintritte, freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

ab 33,30 €

Info & Buchen
Hop-on Hop-off Bus

Entdecken Sie Barcelona mit dem Doppeldecker-Bus und steigen nach Belieben ein- und aus.

ab 24,30 €

Info & Buchen

Segeltörn an der Küste

Barcelona aus einer anderen Perspektive erleben: Segeln entlang der Küste von Barcelona.

ab 48,00 €

Info & Buchen
Anreise-Stadtrundfahrt

Wir holen Sie vom Flughafen ab und unternehmen mit Ihnen eine Stadtrundfahrt, bevor wir Sie an Ihrem Hotel absetzen.

ab 239,00 €

Info & Buchen

Geschenkideen zu Weihnachten:

Freude schenken mit Barcelona: bei unseren Geschenkideen ist sicher das passende Geschenk dabei. Auch für Kurzentschlossene.

Führung Hospital Sant Pau:

Neu: buchen Sie hier die deutschsprachige Führung im Hospital Sant Pau. Eines der schönsten Gebäudekomplexe des Modernisme.