Sie befinden sich hier: barcelona.de > Wissenswertes > Las Golondrinas - Hafenrundfahrt und Bootsfahrt am Strand

Las Golondrinas - Hafenrundfahrt und Bootsfahrt am Strand

Barcelona aus einer anderen Perspektive erleben

Mit den "Golondrinas" erleben Sie das maritime Barcelona von einer ganz anderen Perspektive. Sie haben die Wahl, ob Sie die kleine Hafenrundfahrt mitmachen, hier lernen Sie den Yachthafen, den Fischereihafen und den Frachthafen von Barcelona kennen oder die große Rundfahrt. In der großen Rundfahrt "Port i Litoral" lernen Sie die Hafenanlagen kennen, Sie fahren aber auch auf das offene Meer entlang der Küste bis zum Ende der Stadt zum Port Fòrum.

Unser Tipp: Planen Sie eine Bootsfahrt so ein, dass Sie diese als eine kleine Pause nutzen können. Die frische Seebrise ist auch gerade an heißen Tagen sehr erholsam.

Die Hafenrundfahrt dauert ca. 35 Minuten und die Fahrt "Port i Litoral" rund 1,5 Stunden.

Die Bootstouren

Die Hafenrundfahrt
Mit der 35-minütigen Hafenrundfahrt lernen Sie den Seehafen und den Fischereihafen von Barcelona kennen.
Sie fahren vorbei am Torre del Rellotge, heute eine Uhr, früher ein Leuchtturm an der Einfahrt zum Fischereihafen. Weiter geht es unter der Brücke Pont de la Porta d'Europa hindurch. Diese Brücke kann für die großen Containerschiffe hochgeklappt werden. An der Moll Contradic, wo Schüttgut wie z.B. Weizen verladen wird geht es vorbei zum Containerterminal. Dort warten riesige Kräne darauf, gigantische Containerschiffe innerhalb weniger Stunden zu ent- und wieder zu beladen. Danach sehen Sie die Autoverladestellen. In der Nähe von Barcelona hat SEAT seine Werke. Zurück geht die Fahrt vorbei an den äußeren Anlegestellen der Kreuzfahrtschiffe.

Freie Fahrt mit der Barcelona Card

Mit der Barcelona Card haben Sie freie bzw. ermäßigte Fahrt mit den Golondrinas bei der Hafen-und Küstentour.

Barcelona Card buchen

Hafen und Küsten-Rundfahrt
Die große Bootstour dauert etwa 1,5 Stunden. Zuerst geht die Fahrt aus dem Hafen in das offene Meer hinaus. Dann geht es der Küste an den Stränden von Barceloneta entlang, vorbei am Olympischen Hafen Port Olímpic, der Vila Olímpica, den Stränden Nova Icària und Bogatell, Mar Bella und Nova Mar Bella bis zum Port Fòrum. Diesen Sporthafen erkennen Sie an den riesigen Solaranlagen, die dort installiert wurden.
Dann geht es zurück und das Boot zeigt Ihnen dann den Hafen.
Die große Hafen- und Küstenfahrt erhalten Sie mit der Barcelona Card ermäßigt.

Die Boote von "Las Golondrinas"

Die Gesellschaft "Las Golondrinas", was übersetzt "die Schwalben" heißt, nahm anlässlich der Weltausstellung 1888 ihren Betrieb auf und zeigte den Besuchern erstmals den Hafen vom Meer aus. Las Golondrinas ist heute die einzige Gesellschaft, die Hafenrundfahrten durchführt.

Klassische, doppelstöckige Holzboote
Während der Hafenrundfahrten kommen die klassischen doppelstöckigen Holzboote zum Einsatz. Durch die offene Bauweise der 18 Meter langen und 5 Meter breiten Boote sind diese nicht für das offene Meer geeignet. Hier finden knapp 200 Passagiere Platz.

Katamarane
Für die große Tour "Port i Litoral" (Hafen und Küste) kommen moderne Katamarane zum Einsatz (Länge 26 bzw. 20 Meter, Breite 8,30 bzw. 7 Meter). Auch diese sind doppelstöckig. Im Gegensatz zu den klassischen Holzbooten kann hier im oberen Stockwerk kein Sonnenschutz zugezogen werden, deshalb sollten Sie an Sonnenschutz denken, wenn Sie im Freien sitzen wollen. Im unteren Stockwerk befindet sich eine Bar, an der Sie Getränke kaufen können und behindertengerechte Toiletten.
Besonderheit der Katamare ist das Unterdeck: Sie können hier durch einen Glasboden in das Wasser hineinschauen. Auch die Motoren können Sie durch eine Glaswand bestaunen. Die Eingänge zum Unterdeck befinden sich im vorderen Bereich der Kabine.

Der Hafen von Barcelona

Barcelona hat einen der größten Frachthäfen im Mittelmeer, während der Fischereihafen kaum noch eine Rolle spielt. Ebenfalls ist Barcelona ein bedeutender Fährhafen zu Zielen in das Mittelmeer und größter europäischer Hafen für Kreuzfahrtschiffe.

Wie Sie zum Hafen und evtl. zu einer Fähre gelangen, haben wir auf der Seite "Anfahrt zum Fährhafen" beschrieben. Eine Überfahrt mit einer Fähre können Sie auf unserer Fährbuchungsseite buchen.

Der Hafen von Barcelona in Zahlen:

  • Umgeschlagene Fracht (2007): über 51 Mio. Tonnen, davon 1,3 Mio. Tonnen Futter-und Lebensmittel und 3.000 Tonnen Fisch
  • Anteil Container an der Fracht: rund 72%
  • Autos: rund 801.000 wurden hier umgeladen
  • Passagiere: rund 2,8 Millionen
  • Öl und Gas: 6,3 Mio. Tonnen
  • Mittlerer Tidenhub des Mittelmeers am Hafen: 1,25 Meter
  • Länge der Anlegestellen: 20,3 Kilometer
  • RoRo (Roll on - roll off)-Rampen: 32
  • Größtes Trockendock: 215 Meter lang, 35 Meter breit, bis zu 50.000 Tonnen Tragfähigkeit

Gas- und Öltanker können ihre Fracht auch ca. 1 Kilometer vor der Küste an einer Entladestelle entladen. Die Ladung gelangt dann über Pipelines auf das Festland.




Führung Hospital Sant Pau:

Neu: buchen Sie hier die deutschsprachige Führung im Hospital Sant Pau. Eines der schönsten Gebäudekomplexe des Modernisme.

Die Tapas-Box:

Als Geschenk oder einfach so: mit unserer Tapas-Box erhalten Sie spanische Lebensart direkt nach Hause.