Sie befinden sich hier: barcelona.de > Stadt-Infos > Infos A bis Z > Bezahlen & Geld

Bezahlen und Geld in Barcelona


Währung in Spanien/Barcelona ist der Euro "€". Die Zahl der Wechselstuben hat sich mit der Euro-Einführung stark reduziert. Sie können aber auf jeden Fall an den Flughäfen Geld umtauschen, z.B. Schweizer Franken in EUR.

Zentrale Sperrnummer

Für die meisten EC-und Kreditkarten gilt für Deutschland eine einheitliche Sperrnummer.

  • Zentrale Sperrnummer:
    +49 116 116

Nicht alle Banken beteiligen sich an dem Notrufsystem. Vor Reisebeginn bei der eigenen Bank klären.

Bargeld bekommen Sie rund um die Uhr mit der Maestro (EC)-Karte und Kreditkarten an unzähligen Geldautomaten in der Stadt. Die Automaten bedienen Sie auch in Deutsch.
Viele Banken haben ihren Geldautomaten in einem kleinen Vorraum. Es ist üblich, den Voraum hinter sich abzuschließen.
Achten Sie - wie überall anders auch - darauf, dass Ihnen niemand beim Eintippen der Geheimzahl über die Schulter schaut und keine Manipulationen am Automaten vorgenommen wurden. Seien Sie misstrauisch, wenn Sie die Geheimzahl mehrmals eintippen müssen.

Kreditkarten werden fast überall akzeptiert, insbesondere in Hotels, Kaufhäusern und Restaurants. Bars, Cafés, Kioske und kleinere Geschäfte verlangen allerdings Bargeld.
Beachten Sie, dass viele Institute Gebühren für den Auslandseinsatz der Kreditkarte erheben. Schauen Sie hierzu in Ihre Vertragsbedingungen.

Falls Ihre Kreditkarte abhanden gekommen ist, bieten die Kreditkartengesellschaften eine rund um die Uhr verfügbare Service- und Notrufzentrale an. Klicken Sie hier für weitere Notrufnummern.

Bezahlen im Restaurant

In Restaurants kassiert die Bedienung nicht gleich. Ihnen wird meist ein kleines Mäppchen mit der Rechnung an den Tisch gebracht. Hierein legen Sie entweder Ihre Kreditkarte oder den entsprechenden Geldbetrag inkl. dem Trinkgeld. Haben Sie es nicht passend, warten Sie einfach, die Bedienung wird Ihnen das Restgeld bringen. Lassen Sie dann das Trinkgeld in der Mappe zurück. Bezahlen Sie mit der Kreditkarte, können Sie das Trinkgeld (TIP) auf dem Beleg mit angeben oder Sie haben etwas Kleingeld übrig. Streichen Sie dann in dem Beleg die Zeile mit dem TIP durch und in das Feld Gesamtsumme schreiben Sie den Rechnungsbetrag.

Das Trinkgeld ist nicht allzu üppig. Üblich sind etwa 5% bzw. auf einen runden Betrag aufrunden. In Restaurants zahlt auch nur einer am Tisch, den Rest macht man unter sich aus.

Hinweis zur Mehrwertsteuer: wundern Sie sich nicht, wenn im Restaurant der Rechnungsbetrag plötzlich höher ist, als Sie ausgerechnet haben. Oftmals ist die 10%-ige Mehrwertsteuer IVA nicht im Preis enthalten. Dies steht aber auf der Speisekarte.

Umtauschkurse

Die Wechselkurse unterliegen täglichen, teils erheblichen Schwankungen. Zudem können Ihnen beim Umtausch und Einkauf mit der Kreditkarte Aufschläge und Gebühren seitens der Banken berechnet werden. Händler selbst dürfen in der EU keine Aufschläge mehr für bestimmte Zahlungsarten verlangen.

Die aktuellen Umtauschkurse erfahren Sie z.B. auf der Webseite des Bundesverband deutscher Banken.




Unser Geschenkgutschein:

Mit unserem Reisegutschein schenken Sie ein Erlebnis in Barcelona.

Das Spanische Dorf:

Im Poble Espanyol erleben Sie ganz Spanien in einem riesigen Freilichtmuseum.