Sie befinden sich hier: barcelona.de > Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona > Museen in Barcelona > Museu de Cera - Wachsfigurenmuseum

Museu de Cera - Wachsfigurenmuseum

Wachsfigurenkabinett in Barcelona

Im Museu de Cera, dem nur wenige Meter von der Rambla entfernten Wachsfigurenkabinett, beeindrucken über 360 Figuren von Königen, Mördern, Päpsten und anderen berühmten Persönlichkeiten. Oft sind die Figuren dem Original so änlich, dass es nicht verwunderlich wäre, wenn sich die Figuren plötzlich bewegen würde.

Das Wachsfigurenmuseum in Barcelona hat mehrere Schwerpunkte. Sie sehen Persönlichkeiten der spanisch-katalanischen und europäischen Geschichte, international bekannte Größen wie Steven Spielberg, Arrafat, Dalí, Prinz Charles und Camilla Parker, Lady Diana neben Mutter Theresa und viele mehr. Ein großer und besonder fantasievoll gestalteter Bereich widmet sich Fantasiefiguren wie Pinocchio, Frankenstein und den Helden des Sience Fiction-Klassikers Star Wars.

Den Rungang beginnen Sie, indem Sie eine prächtige Treppe in das erste Obergeschoss folgen. Es begrüßt Sie am Eingang Papst Johannes Paul II.. Im "Salon Recital" begegnen Sie Lady Diana mit Mutter Theresa, John Lennon und und viele weitere bekannte Musiker, Schauspieler und Komponisten. Weiter im "Patio del Cristal" berühmte und berüchtigte Politiker. Ob nun Cleopatra ihrem Vorbild ähnlich ist, vermögen wir nicht zu sagen, Napoleon sieht jedoch so aus wie man sich ihn vorstellt. In einer Ecke starren faschistische Herrscher des 20. Jahrhunderts den Besuchern entgegen: Hitler, Franco, Mussolini, Stalin. Aber vor allem sympatischeren Charakteren aus Kunst, Kultur, Wissenschaft und Politik gilt die Ausstellung.

Im "Gotischen Salon" sehen Sie Figuren aus der spanischen und katalanischen Geschichte: u.a. der berühmte Schriftsteller Servantes, der König von Aragó, Jaume I. und der Architekt Antoni Gaudí.

Mit dem Aufzug begeben Sie sich in das Erdgeschoss des Museums. Hier überwiegen Fantasiefiguren. Auf der "Viaje Ficcion", der fantastischen Reise gelangen Sie durch eine Tiefseekugel in eine märchenhafte Unterwasserwelt, Steinzeitmenschen und Science Fiction- Figuren. Hier sind Sie in gruseliger und düsterer Atmosphähre Zeuge, wie Dr. Frankenstein sein Monster erschafft, Sie sehen wie eine Nixe im Wasser schwimmt, Luc Skywalker und seine Kameraden, Dr. Mabuse und Dracula begegnen Sie hier und werden Zeuge eines Postraubs aus den 20er Jahren in den USA. Auch märchenhaftes wie der kleine Pinocchio erkennen Sie hier. Das erste Geschoss ist wirklich sehr gruselig und nichts für schwache Nerven. Besonders Kinder, wenn sie nicht zu klein sind, werden daran in diesem Teil des Wachsfigurenkabinett ihren Spaß haben.

Das Gebäude des Museu de Cera, ein ehemaliger Bankenpalast

Das Museum befindet sich an dem kleinen Platz, der durch die kleine Gasse Passatge de la Banca vom südlichen Teil der Ramblas aus zu erreichen ist. Auf der Rambla befindet sich ein markanter Ticketkiosk, natürlich mit einer Wachsfigur besetzt. Eintrittskarten bekommen Sie aber bei einem echten Verkäufer im Museum. Das herrlliche Gebäude, welches seit 1973 das Museu de Cera beherbergt, wurde 1867 als ein repräsentativer Bau für die Allgemeine Kreditbank "El Comercio" erbaut.

Der Umbau des ehemaligen Bankgebäudes wurde vom Architekten und Bühnenbildner Enrique Alarcón geleitet. Seine Erfahrung kam der Präsentation der Figuren sichtlich zugute.

Besonderer Tipp: Gehen Sie nach dem Besuch des Museums um die Ecke in das Café Bosc de les Fades. Sie werden sich wie in einer romantischen Märchenwelt fühlen.


Das Wichtigste im Überblick

Adresse
Passatge de la Banca, 7
Telefon: +34 933 172 649
www.museocerabcn.com

Anreise
Metro: Drassanes (L3)
Bus Turístic: Colom - Museu Marítim

Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 10-13:30 Uhr und 16-19:30 Uhr
Sa., So., feiertags 11-14:00 Uhr und 16:30-20:30 Uhr
Im Sommer: 10-22:00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 15,00 €
Ermäßigt: 9,00 € (Kinder 5-11 Jahre)
Audioguide: 3,50 €
Mit der Tipps zum Besuch des Museu de Cera

Für das Museum sollten Sie ca. 1 Stunde einplanen. Vergessen Sie nicht das Café "El Bosc de les Fades", nur wenige Schritte vom Wachsfigurenmuseum entfernt, zu besuchen.



Führung Hospital Sant Pau:

Neu: buchen Sie hier die deutschsprachige Führung im Hospital Sant Pau. Einer der schönsten Gebäudekomplexe des Modernisme.

Das erste Gebäude Gaudís eröffnet:

Gaudís erster großer Entwurf eines Gebäudes kann nun besichtigt werden. Hier Tickets für das Casa Vicens.