Sie befinden sich hier: barcelona.de > Sehenswürdigkeiten > Parks & Plätze > Parc del Laberint

Parc del Laberint d'Horta

Ruhe und Erholung abseits der Touristenströme

Der Parc del Laberint d'Horta liegt außerhalb der touristischen Pfade. Hier können Sie in einer der schönsten Parkanlagen von Barcelona die Ruhe genießen, die Sie sonst in Barcelona kaum finden.
Im 18. Jahrhundert vom Markgrafen Desvall für den katalanischen Adel angelegt, ist der Parc del Laberint heute die älteste noch erhaltene Parkanlage Barcelonas.

Betritt man die Parkanlage, fällt einem an der rechten Seite halb hinter einer Mauer verborgen ein romantisches Lustschlösschen auf, welches einer maurischen Burg mit achteckigem Grundriss nachempfunden wurde und gekrönt ist mit zierlichen Zinnen. Dieses Gebäude ist der Palais der Familie Desvalls, der Erbauer des Parks.

Der Parc del Laberint teilt sich in den klassizistischen Park und dem romantischen Garten.
Gehen Sie vom Schlösschen geradeaus aus den ansteigenden Weg entlang, kommen Sie zum älteren Teil des Parks, mit dessen Errichtung 1791 begonnen wurde. Er enthält viele Elemente der griechischen Mythologie und ist auf vielfältige Weise der Liebe gewidmet. Sie finden dort viele Skulpturen, Bäche und Wasserbecken.

Auf der untersten Terrasse befindet sich das 1792 angelegte Labyrinth, durch das der Parc del Laberint seinen Namen erhielt. Das Labyrinth besteht aus etwa 750 Meter geschnittener Zypressenhecke.
Im Zentrum des Labyrinths wartet eine Statue der Jägerin Diana mit dem mit einem Bogen bewaffneten Amor, der auf die Versteck spielenden Besucher zielt. Am Ende des Labyrinths ruht in einer offenen Grotte die Hüterin des Parks, eine Quellnymphe.

Auf der mittleren Ebene des Gartens befinden sich zwei kleine Tempelchen, die Artemis und Danae gewidmet sind. An der Treppe zur dritten Terrasse befindet sich eine Statue Dionysos, dem Gott des Weines. Die Tempel dienten Mitte des 19. Jahrhunderts als Kulisse klassischer Theaterstücke.

Auf der dritten und obersten Terrasse sehen Sie einen klassizistischen Pavillon. Dieser ist den neun Musen gewidmet. Hinter dem Pavillon wird ein Wasserbecken von einem Springbrunnen gespeist, der der Nymphe Egeria gewidmet ist.
Um zu diesem Pavillon zu gelangen, gehen Sie über eine Brücke über den Romantischen Kanal, welcher 1853 angelegt wurde.

Die Nachfahren des Markgrafen Desvalls erweiterten 1880 den Parc del Laberint um einen sehr verträumten und angenehm schattigen romanischen Garten direkt an deren Anwesen. Hier wurden Wege und Plätze im Schatten großer Bäume angelegt. Es gab hier auch eine Nachbildung eines mittelalterlichen Friedhofs, weswegen dieser Teil des Parks als Gegenstück zum klassiszistischen Teil gilt und wohl vor dem Tod mahnen soll.
Vom romanischen Teil ist heute nur wenig erhalten geblieben, die heutige Gestaltung richtet sich aber nach den ursprünglichen Plänen.

Links neben der klassizistischen Gartenanlage ist der "romantische Garten", welcher entlang eines kleinen Baches angelegt ist. Vom Haupteingang her erreicht man den romantischen Garten durch einen Friedhof, welcher im Kontrast zu der lebendigen und froh und verspielten restlichen Anlage steht.

Umschlossen wird die Parkanlage von einem sehr großen mediterranen Wald, der sich den Berghang hinaufzieht.

Der 9,1 ha große Parc del Laberint ging 1967 in den Besitz der Stadt Barcelona über und ist seit 1971 öffentlich zugänglich und dient auch als botanisches Museum. 1994 wurde er restauriert.

Der Parc del Laberint d'Horta befindet sich am Hang des Collserola, über dem olympischen Radrennstadion. Sie erreichen den Parc del Laberint von der Metro-Station "Mundet" aus (Linie L3). Von der U-Bahn-Station gehen Sie am olympischen Fahrradstadion vorbei zum Park. Insgesamt sind es etwa 500 Meter zu Fuß den Hang hinauf.

Vor dem Park können Sie picknicken und für Kinder gibt es dort einen kleinen Spielplatz.


Das Wichtigste im Überblick

Umgebung
Hotels in der Nähe finden

Adresse
Pg. dels Castanyers, 1
www.barcelona.de/de/laberint.html

Anreise
Metro: Mundet (L3)
Parken in der Nähe

Öffnungszeiten
Hinweis: es werden maximal 750 Personen gleichzeitig in den Park gelassen.

von 10:00 Uhr bis Sonnenuntergang.

Eintrittspreise
Regulär: 2,17 €
Ermäßigt: 1,38 €
Kinder unter 5 Jahre und Rentner frei
Mittwochs und sonntags freier Eintritt.

Hinweise zum Besuch des Parc del Laberint

Von der Metro-Station Mundet (L3) benötigen Sie etwa 15 Minuten zu Fuß. Für den Park selbst sollten Sie etwa 1,5-2 Stunden einplanen.



Unser Geschenkgutschein:

Mit unserem Reisegutschein schenken Sie ein Erlebnis in Barcelona.

Das Spanische Dorf:

Im Poble Espanyol erleben Sie ganz Spanien in einem riesigen Freilichtmuseum.