Sie befinden sich hier: barcelona.de > Sehenswürdigkeiten > Museen in Barcelona > Museu National d'Art de Catalunya (MNAC)

Museu National d'Art de Catalunya (MNAC)

Die größte Sammlung romanischer Fresken

Das Museu National d'Art de Catalunya (MNAC) ist im Palau National, einem Neo-Barock-Palast, untergebracht. Das Museums-Gebäude befindet sich am Fuß des Hausbergs Barcelonas, dem Montjuïc.

Das Palau war ursprünglich der spanische Pavillon der Weltausstellung von 1929. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde es 1997 wieder eröffnet. Insgesamt sind im Museum über 260.000 Kunstgegenstände ausgestellt und ist somit sicher das größte und bedeutenste Museum in Barcelona.

Durch ein katalanische Museumsgesetz wurde das Museum MNAC 1990 durch den Zusammenschluss des Museu d'Art de Catalunya (Romantik, Gotik, Renaissance and Barock) und des Museu d'Art Modern (Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts) gegründet.

Die wohl weltweit größte Sammlung romanischer Fresken füllen den Großteil der Säle des MNAC. Die romanischen Freskenmalereien stammen aus den Apsiden von 29 bedeutenden romanischen Kirchen in den Pyrenäen. So konnten sie vor der Zerstörung durch den Spanischen Bürgerkrieg gerettet werden. Die Fresken sind in so genannte "ambits" untergebracht. Das sind kleine abgetrennte Bereiche. In jedem Ambit befinden sich Informationen zu der Kirche, aus der die Fresken stammen. Daneben zeigt das MNAC unzählige sakrale Gegenstände.

Das MNAC besitzt die wichtigste Sammlung katalanischer Kunst des 19. Jahrhunderts und den ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts. Mehrere kunstgeschichtliche Phasen wechselten sich in dieser Zeit ab: Neoklassizismus, Realismus, Modernisme (katalanischer Jugendstil).

Neben den romanischen Fresken befindet sich im MNAC eine Abteilung gotischer Fresken und Statuen, eine kleinere Sammlung widmet sich Werke des Barock und der Renaissance.

Das "Gabinete Numismático de Cataluña" (GNC) besitzt die bedeutenste öffentliche Sammlung von Münzen, insgesamt 130.000 Stück, vom 6. Jahrhundert vor Chr. bis heute.7.800 Stücke werden ausgestellt.

Im restaurierten Palau National finden des Weiteren wechselnde Ausstellungen statt.


Das Wichtigste im Überblick

Adresse
Palau National, Parc de Montjuïc
Telefon: +34 936 220 376
www.mnac.cat

Anreise
Metro: Espanya (L1, L3, L8, S33, S4, S8, R5, R6)
Bus Turístic: MNAC

Öffnungszeiten
Winter (1/10 bis 30/04)
Di.- Sa. 10-18:00 Uhr
So. und feiertags 10-15:00 Uhr
Sommer 1/05 bis 30/09
Di.- Sa. 10-20:00 Uhr
So. und feiertags 10-15:00 Uhr
Mo. geschlossen, außer an Feiertagen
Geschlossen am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember

Eintrittspreise
Regulär: 12,00 € (gültig an zwei Tagen)
Schüler und Studenten: 30% Rabatt
Kinder unter 16 Jahre und Senioren: frei
Freier Eintritt: Sa. ab 15:00 Uhr, am 1. So. des Monats, 12. Feb., 18. Mai, 11. Sept., 24. Sept.
Aussichtsterrasse: 2,00 €
Freier Eintritt mit der Barcelona Card und dem Articket Barcelona.



Führung Hospital Sant Pau:

Neu: buchen Sie hier die deutschsprachige Führung im Hospital Sant Pau. Einer der schönsten Gebäudekomplexe des Modernisme.

Das erste Gebäude Gaudís eröffnet:

Gaudís erster großer Entwurf eines Gebäudes kann nun besichtigt werden. Hier Tickets für das Casa Vicens.