Sie befinden sich hier: barcelona.de > Besichtigungen > Museen > Museu del Modernisme

Museu del Modernisme de Barcelona (MMBCN) - Museum des katalanischen Jugendstils

Kunst aus einer der bedeutendsten Epochen Kataloniens - hier buchen Sie Tickets für den Eintritt

Nach eigenen Angaben ist das Museu del Modernisme de Barcelona (MMBCN) das einzige Museum, welches sich ausschließlich dem katalanischen Jugendstil widmet. Das im März 2011 noch als Museu del Modernisme de Català eröffnete Museum befindet sich in einem von Eric Sanier von 1902 bis 1904 erbauten modernistischen Wohn- und Fabrikgebäude.


Leistungen

Leistungen des Tickets für den Eintritt in das MMBCN

  • Eintritt in das MMBCN
  • Das Ticket ist für das ganze Kalenderjahr gültig für einen einmaligen Eintritt
Zeiten

Öffnungszeiten

  • Montags bis freitags: 10:30 bis 14:00 Uhr und 16:00 bis 19:00 Uhr
  • Samstags, sonntags und an Feiertagen geschlossen
  • Geschlossen am 1. und 6. Januar, 1. Mai, 25. und 26. Dezember
Buchung

Hinweise zur Buchung

  • Einfach die Anzahl der gewünschten Tickets angeben und auf "Zum Warenkorb hinzufügen" klicken
  • Sie erhalten unmittelbar nach der Buchung das Ticket per E-Mail als Voucher, bitte drucken Sie diese aus und zeigen diese am Eingang vor
  • Eine detaillierte Wegbeschreibung finden Sie auf dem Voucher
Stornierung

Stornierungsbedingungen

  • Die Buchung des Tickets kann bis zu sechs Wochen nach der Buchung storniert werden, längstens aber bis zum 15. Januar des Folgejahres
  • Keine Stornierungsgebühren

Das Museu del Modernisme de Barcelona (MMBCN)

Das MMBCN verfügt über eine Ausstellungsfläche von rund 1.000m². Im Erdgeschoss des Museums befinden sich vor allem Einrichtungsgegenstände aus der Zeit des Modernisme, wie z.B. Schränke, Esstische, Garderoben, Büromöbel, Kruzifixe, Keramiken und andere kunstvoll gestaltete Alltagsgegenstände. Hier wird einem klar, warum der Modernisme vor allem eine Epoche des bourgeoisen Bürgertums war: die Gegenstände - ob nun für den Alltagsgebrauch oder als Kunstobjekt - sind allesamt prachtvoll gestaltet. Selbst in der Zeit der Jahrhundertwende vom 19. zum 20 Jahrhundert mussten die Käufer solcher Gegenstände viel Geld hinlegen.

Ebenfalls im Erdgeschoss finden Sie Möbel des Architekten und Designer Antoni Gaudí, dem bedeutendsten Vertreter des Modernisme. In einem eigens für ihn gewidmeten Bereich des Museums sind Werke zu besichtigen, die der Meister eigens zu Dekoration des Casa Calvet, des Casa Milà und des Casa Batlló entworfen hat.

Im Untergeschoss des ehemaligen Fabrikgebäudes finden Sie die Gemälde- und Skulpturensammlung. Ausgestellt sind hier Werke der bedeutendsten Maler des Modernisme: u.a. von Ramon Casas - dessen Werke definierten u.a. die Stilrichtung des Modernisme - Santiago Rusiñol, einem der herausragendsten Künstler des Modernisme und von Joaquim Mir i Trinxet, der auch nach dem Modernisme bedeutende Werke hervorbrachte. Bedeutende ausgestellte Skulpturen sind von Josep Llimona und Eusebi Anrnau, einem Bildhauer, der auch an den Gebäuden des Palau de la Música und des Hospital de la Santa Creu i de Sant Pau mitwirkte.

Die ausgestellte Sammlung des Museums besteht aus über 350 Werken von 42 Künstlern der verschiedensten Disziplinen des Modernisme: Malerei, Skulptur, Möbel und dekorative Kunst. Die Sammlung stammt von den Galeristen Fernando und Maria Pinos Guirao und ihrer Galerie Gothsland. Nicht präsentiert wird die Architektur als eigenständige und augenscheinlichste Disziplin des Modernisme, wenngleich das Museum selbst in einem modernistischen Gebäude untergebracht ist. Der Stadtteil Eixample, in dem sich das MMBCN befindet, ist ein wahres riesiges Freilichtmuseum mit seiner Vielzahl modernistischer Gebäude.

Das MMBCN zeigt nicht, wie sich der Modernisme in Katalonien von anderen Ausprägungen des Jugenstils, z.B. des Art Nouveau / Fin de Siècle in Frankreich, der Arts-and-Craft-Bewegung in England oder des Jugendstils in Deutschland unterscheidet. Aber das Museu del Modernisme de Barcelona vermittelt einen sehr guten Eindruck darüber, mit welchen Gegenständen sich das bourgoise Bürgertum der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert umgeben hat. Sie sehen hier auch, wie sich die Werke der modernistischen Designer und Künstler unterscheiden: vom alles überragenden Antoni Gaudí mit seinen organischen, naturnahen Formen bis hin zu der Allgemeinheit weniger bekannten Vertreter des Modernisme, wie z.B. Gaspar Homar i Mezquez mit seinen geraden und praktisch gestalteten Möbeln oder Gemälde des weltberühmten Künstlers Ramon Casas.

Warum sich ein Besuch des MMBCN lohnt

Der Modernisme ist in Barcelona allgegenwärtig. Vor allem die typischen Gebäude prägen das Stadtbild von Barcelona. Der katalanische Jugendstil ist aber eine weit über die Bauwerke hinaus gehende Kunstepoche: auch Bildhauer, Maler und Designer prägten diese Zeit maßgeblich. Im MMBCN sehens Sie, was den Modernisme neben den Gebäuden sonst noch ausmacht. Sie sehen wundervolle Gemälde, schönes Design und kostbare Skulpturen des Modernisme.


Buchen Sie hier einen Eintritt in das Museu del Modernisme de Barcelona

Ticket hier buchen und sofort nach der Buchung Tickets bekommen
Bitte geben Sie die Anzahl der Tickets hier an:
2018 - Eintritt für das Museu del Modernisme Gewünschte Anzahl
2018 - Eintritt für das Museu del Modernisme Barcelona (Erwachsene 26-64 Jahre) 10,00€
2018 - Eintritt für das Museu del Modernisme Barcelona (Junge Erwachsene 17-25 Jahre) 7,00€
2018 - Eintritt für das Museu del Modernisme Barcelona (Senioren 65+) 7,00€
2018 - Eintritt für das Museu del Modernisme de Barcelona (Kinder 6 - 16 Jahre) 5,00€
2018 - Eintritt für das Museu del Modernisme Barcelona (Behinderte mit Ausweis) 7,00€


Das Wichtigste im Überblick

Adresse
Balmes, 48
Telefon: +34 932 722 896

Anreise
Metro: Passeig de Gràcia (L2, L3, L4)
Bus Turístic: Casa Batlló/Fundació Antoni Tàpies

Tipp zum Besuch des Museu del Modernisme Català

Planen Sie für das Museum rund eine Stunde ein.

Interessieren Sie sich mehr für den Modernisme, so empfehlen wir Ihnen unsere Modernisme- und Gaudí-Führung oder buchen hier das Modernisme-Sparpaket.

Freier Eintritt ohne Anstehen mit der Barcelona Card.



Führung Hospital Sant Pau:

Neu: buchen Sie hier die deutschsprachige Führung im Hospital Sant Pau. Einer der schönsten Gebäudekomplexe des Modernisme.

Das Spanische Dorf:

Im Poble Espanyol erleben Sie ganz Spanien in einem riesigen Freilichtmuseum.